Vordefinierte Skripts: Skripte für Bildschirmfreigabe- oder Befehlsshell-Sitzungen erstellen

Konsole des Support-Technikers > Vordefinierte Skripte

Vordefinierte Skripts

Erstellen Sie benutzerdefinierte Skripts, die in Bildschirmfreigabe- und Befehlsshell-Sitzungen verwendet werden. Das Skript wird während der Ausführung auf der Bildschirmfreigabe- oder Befehlsshell-Schnittstelle angezeigt. Das Ausführen eines Skriptes in der Bildschirmfreigabe-Schnittstelle zeigt das ausgeführte Skript auf dem Remote-Bildschirm an. Das Skript wird im Kontext des angemeldeten Benutzers ausgeführt, wenn die Sitzung nicht heraufgesetzt wurde, und wird als lokales System ausgeführt, wenn die Sitzung heraufgesetzt wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Überblick über Support-Sitzungen Tech. und Tools.

Filtern nach

Filtern Sie Ihre Ansicht, indem Sie eine Kategorie oder ein Team aus der Dropdown-Liste oben auf der Seite wählen.

Neues vordefiniertes Skript hinzufügen, bearbeiten, löschen

Erstellen Sie ein neues Objekt, bearbeiten Sie ein bestehendes Objekt oder entfernen Sie ein bestehendes Objekt.

Vordefiniertes Skript :: Hinzufügen oder Bearbeiten

Skriptname

Erstellen Sie einen eindeutigen Namen, um dieses Objekt leichter zu identifizieren. Dieser Name sollte Benutzern dabei helfen, das gewünschte Skript ausfindig zu machen.

Beschreibung

Fügen Sie eine kurze Beschreibung hinzu, um den Zweck dieses Objekts zusammenzufassen. Die Beschreibung wird an der Eingabeaufforderung angezeigt, um zu bestätigen, dass der Benutzer das ausgewählte Skript ausführen möchte.

Befehlsreihenfolge

Schreiben Sie die Befehlsreihenfolge. Skripts müssen im Befehlszeilenformat verfasst werden, ähnlich wie beim Schreiben einer Stapeldatei oder eines Shellskripts. Bitte beachten: Nur die letzte Zeile des Skripts kann interaktiv sein. Eine Eingabeaufforderung kann sich nicht in der Mitte des Skripts befinden.

Verweisen Sie im Skript mit "%RESOURCE_FILE%" auf eine zugeordnete Ressourcendatei. Sie müssen dabei unbedingt die Anführungszeichen mit eingeben. Bitte achten Sie bei der Befehlsreihenfolge auf Groß- und Kleinschreibung.

Auf das temporäre Verzeichnis der Ressourcendatei greifen Sie über %RESOURCE_DIR% zu. Wenn Sie ein Skript mit einer zugeordneten Ressourcendatei ausführen, wird diese Datei temporär auf den Computer des Kunden hochgeladen.

Teams/Embassies

Wählen Sie, welche Support-Teams und Embassies dieses Element nutzen können sollen.

Kategorien

Wählen Sie die Kategorie aus, unter der dieses Element aufgeführt werden soll.

Ressourcendatei

Sie können eine Ressourcendatei auswählen, die diesem Skript zugeordnet ist.

Heraufsetzungsmodus

Wählen Sie aus, ob das Skript nur zur Ausführung im heraufgesetzten Modus, im nicht heraufgesetzten Modus oder in beiden Modi verfügbar sein soll.

Verfügbar in

Wird diese Option aktiviert, kann dieses Skript auch dann ausgeführt werden, wenn der Benutzer den Remote-Computer nur anzeigen, aber nicht steuern darf. Beachten Sie: Wenn sich der Benutzer in der Nur-Anzeige-Bildschirmfreigabe befindet, erhält der Kunde eine Aufforderung zur Ausführung des Skripts.

Hinweis: Wenn dem Benutzer die Verwendung von vordefinierten Skripten gestattet ist, sind alle vordefinierten Skripte bei der Bildschirmfreigabe mit vollständiger Steuerung verfügbar, egal, ob diese Option aktiviert ist oder nicht.

Kategorien

Kategorie hinzufügen, löschen

Erstellen Sie eine neue Kategorie oder entfernen Sie eine bestehende Kategorie.

Ressourcen

Hochladen

Fügen Sie alle Ressourcendateien hinzu, auf die Sie von Ihren Skripts aus zugreifen möchten. Sie können bis zu 100 MB in Ihr Ressourcendatei-Verzeichnis hochladen.

Löschen

Entfernen Sie eine bestehende Ressourcendatei.