Anmeldung an der PA-Zugriffskonsole

Bomgar-Anmeldung

Anmeldung für Bomgar-Zugriffseinladung

Starten Sie nach Installieren der Bomgar-Zugriffskonsole die Konsole aus dem Ordner, den Sie während der Installation angegeben haben.

Hinweis: Standardmäßig können Sie in Windows über Startmenü > Alle Programme > Bomgar > access.example.com auf die Konsole zugreifen, wobei access.example.com der Hostname der Site ist, von der Sie die Konsole heruntergeladen haben.

Geben Sie bei der Eingabeaufforderung Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein.

 

Wenn die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihr Konto aktiviert wurde, geben Sie den Code der Authentifikator-App ein.

Hinweis: Benutzer, die zuvor E-Mail-Codes zur Anmeldung erhielten, werden automatisch auf 2FA aufgestuft. Sie können jedoch weiterhin E-Mail-Codes nutzen, bis sie eine App registrieren. Nach der erstmaligen Verwendung von 2FA wird die E-Mail-Code-Option dauerhaft deaktiviert.

 

Bomgar-Anmeldung mit Kerberos

Alternativ kann Ihr Administrator einen Kerberos-Server konfiguriert haben, um die Einzelanmeldung zu ermöglichen. Sie können sich dann ohne Eingabe Ihrer Anmeldedaten in der Konsole anmelden.

Eingeladene Benutzer können auch einen Sitzungsschlüssel eingeben, um einmalig einer freigegebenen Sitzung beizutreten.

Aktivieren Sie Meine Anmeldeinformationen speichern, damit die Konsole Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort speichert. Diese Option kann über /login > Verwaltung > Sicherheit aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Nach der Anmeldung öffnet sich die Konsole und ein Bomgar-Symbol erscheint im Infobereich Ihres Computers.

 

Hinweis: Ihr Administrator kann von Ihnen fordern, sich mit einem zugelassenen Netzwerk zu verbinden, um sich in der Konsole anmelden zu können. Diese Netzwerkeinschränkung gilt möglicherweise nur für die erste Anmeldung oder aber jedes Mal. Diese Einschränkung gilt nicht für Zugriffseinladungen.

 

Hinweis: Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, navigieren Sie zu /login und klicken Sie auf den Link Kennwort vergessen?. Dies ist eine Option, die von Ihrem Administrator festgelegt wird. Wenn Sie diese Option nicht sehen, kontaktieren Sie bitte Ihren Administrator.

 

 

Verbindung wird wiederhergestellt...

Sollte die Verbindung abbrechen, versucht die Zugriffskonsole 60 Sekunden lang, die Verbindung erneut aufzubauen. Wenn Ihre Verbindung innerhalb dieser Zeit wieder aufgebaut ist, wird die Zugriffskonsole erneut geöffnet und alle Ihre offenen Sitzungen werden wiederhergestellt. Wenn die Verbindung innerhalb dieser Zeit nicht wiederhergestellt werden kann, werden Sie aufgefordert, sich erneut anzumelden oder die Konsole zu beenden.

Wenn Sie an einem Ort an der Zugriffskonsole angemeldet sind und sich dann einem anderen Ort anmelden, werden offene Sitzungen beibehalten.

Hinweis: Um sich mit einem bereits verwendeten Konto anzumelden und die Verbindung auf dem anderen System zu schließen, muss die Einstellung Sitzung abbrechen, wenn Konto verwendet wird auf der Seite /login > Verwaltung > Sicherheit aktiviert werden.