Verwenden der erweiterten Verfügbarkeit, um auch nach der Abmeldung einen Zugriff zu ermöglichen

Erweiterte Verfügbarkeit

Mit erweiterter Verfügbarkeit können berechtigte Benutzer E-Mail-Einladungen erhalten, um Sitzungen freizugeben, selbst wenn sie nicht in der Konsole angemeldet sind. Wenn Sie eine Einladung versenden, können Sie Teamkollegen einladen. Falls Sie dazu berechtigt sind, können Sie auch Benutzer aus Teams einladen, denen Sie nicht angehören.

Wenn Ihr Konto für eine erweiterte Verfügbarkeit konfiguriert ist, können Sie die Funktionalität im Datei-Menü der Zugriffskonsole aktivieren bzw. deaktivieren.

 

Warn-Dialogfeld Erweiterte Verfügbarkeit

Wenn die erweiterte Verfügbarkeit aktiviert ist, wird eine Benachrichtigung angezeigt, wenn Sie sich in der Konsole anmelden. In diesem Dialogfeld können Sie die erweiterte Verfügbarkeit leicht deaktivieren, um Ablenkung zu vermeiden, wenn Sie sich beispielsweise gerade in einer Sitzung befinden.

 

E-Mail-Benachrichtigung und -Einladung

E-Mail-Benachrichtigung Erweiterte Verfügbarkeit

Immer wenn Sie den erweiterten Verfügbarkeitsmodus aktivieren, werden Sie vom Gerät über die in Ihrem Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse darüber benachrichtigt.

Hinweis: Bomgar ruft keine E-Mail-Adressen aus externen LDAP-Verzeichnisspeichern ab. Die E-Mail-Adresse muss in Bomgar auf eine von zwei Arten konfiguriert werden:

  1. Ein Administrator kann eine E-Mail-Adresse einem Benutzerkonto hinzufügen, indem er zu /login > Benutzer und Sicherheit > Benutzer navigiert und das Konto bearbeitet.
  2. Der Benutzer kann seine eigene E-Mail-Adresse festlegen, indem er zur Seite /login > Mein Konto navigiert.

Die Benachrichtigung enthält die URL der Website sowie einen Link zur raschen Deaktivierung des erweiterten Verfügbarkeitsmodus.

 

E-Mail-Einladung Erweiterte Verfügbarkeit

Das Bomgar-Gerät verschickt auch E-Mail-Benachrichtigungen, wenn Sie zu einer Sitzung eingeladen werden. So können Sie einer Sitzung beitreten, selbst wenn Sie aktuell nicht an der Konsole angemeldet sind. Die E-Mail-Benachrichtigung enthält Links zum Akzeptieren und Ablehnen der Einladung, sowie zur Ablehnung der Einladung während der erweiterte Verfügbarkeitsmodus deaktiviert wird.