Bildschirmfreigabe mit dem Endpunkt über die Android-Zugriffskonsole

  Bildschirmfreigabe

Wenn die Bildschirmfreigabe nicht automatisch startet, tippen Sie auf die Wiedergabeschaltfläche oben auf der Seite Bildschirmfreigabe, um die Anzeige und Steuerung des Remote-Systems anzufordern. Sie verfügen über die komplette Maus- und Tastatursteuerung des Remote-Systems, wodurch Sie so auf dem Remote-Computer arbeiten können, als ob Sie davor sitzen würden.

  • Tippen Sie einmal, um linkszuklicken.
  • Doppelklicken Sie, um zu doppelklicken.
  • Platzieren Sie Ihren Finger auf dem Cursor und ziehen Sie ihn, um mit der Maus zu navigieren.
  • Doppeltippen Sie auf ein Element und ziehen Sie es für Drag and Drop-Verhalten.
  • Ziehen Sie zwei Finger zusammen, um den Remote-Bildschirm in einer skalierten Größe oder in voller Auflösung anzuzeigen. Ein Zoom erfolgt dort, wo die Finger platziert werden, unabhängig von der aktuellen Cursorposition.
  • Tippen Sie mit zwei Fingern, um rechtszuklicken.
  • Scrollen Sie mit dem Mausrad, indem Sie mit drei Fingern ziehen.
  • Tippen Sie mit drei Fingern, um die Tastatur ein- oder auszublenden.
  • Tippen und halten Sie, um den Cursor ausfindig zu machen.

 

Bildschirmfreigabe-Werkzeuge

Bildschirmfreigabe beginnen Bildschirmfreigabe beenden

Bildschirmfreigabe anfordern oder beenden.

Bildschirmfreigabe

 

Hilfe

Sehen Sie sich zusätzliche Aktionen an, die bei der Bildschirmfreigabe verfügbar sind.

 

  Hilfe
  Tastatursymbol

Greifen Sie auf die Tastatur zu, um auf dem Remote-Bildschirm zu tippen.

  Tastatur

 

Befehlsshell-Symbol: Weitere Optionen

Wählen Sie aus zusätzlichen Bildschirmfreigabe-Aktionen und -Werkzeugen.

  Optionen

 

Option für Vollbildschirm

Zeigen Sie den Remote-Desktop im Vollbildmodus an.

  Vollbildschirm

 

Zusätzliche Bildschirmfreigabe-Aktionen und -Werkzeuge

   Aktionen

Spezielle Aktionen - Führen Sie eine spezielle Aktion auf dem Remote-System aus. Je nach Betriebssystem und Konfiguration des Remote-Computers variieren die verfügbaren Aufgaben.

In Zwischenablage einfügen - Fügt Elemente in die Zwischenablage Ihres Geräts ein.

Privater Bildschirm - Deaktiviert die Bildschirmanzeige sowie die Maus- und Tastatureingabe des Remote-Benutzers. Die eingeschränkte Kundeninteraktion ist nur bei der Unterstützung von Windows-Computern verfügbar. In Windows Vista und höher muss der Endpunkt-Client heraufgesetzt werden. In Windows 8 und höher ist dieses Feature auf die Deaktivierung von Maus und Tastatur beschränkt.

Leistung - Wählen Sie den Farboptimierungsmodus zur Anzeige des Remote-Bildschirms. Wenn Sie hauptsächlich Video freigeben, wählen Sie Videooptimiert; wählen Sie sonst zwischen Schwarzweiß (weniger Bandbreite), Wenige Farben, Mehr Farben und Volle Farben (verwendet mehr Bandbreite). Sowohl der videooptimierte sowie der Vollfarbmodus ermöglichen die Anzeige des Desktop-Hintergrundbilds.

Displays - Wählen Sie einen alternativen Remote-Monitor zur Anzeige. Der primäre Monitor wird hervorgehoben.

Neustart - Tippen Sie darauf, um das Remote-System neu zu starten.

Gestenhilfe -Tippen Sie darauf, um Tipps zur Navigation in der mobilen Zugriffskonsole zu erhalten.