Unternehmen gefährden ihre IT-Sicherheitsarchitektur oft durch einfache Fehler. Sie unterschätzen Gefahren von außen und vernachlässigen die gebotenen Schutzvorkehrungen administrativer Benutzerkonten im Firmennetz. Im schlimmsten Fall kann dies zu schmerzhaften Sicherheitsverletzungen, Datenverlusten und –diebstahl führen. Denn Angreifer können sich schon mit wenigen Schritten unbefugten Zugriff verschaffen. 

Dafür benötigen Hacker nur etwas Hintergrundwissen über die Sicherheitsmechanismen eines Betriebssystems, wenn sie auf sorglos konfigurierte Netzwerke treffen. Gelingt der initiale Zugang zu einem Account bzw. Netzwerksystem einer Firma, ist es im Regelfall nur eine Frage der Zeit, bis die Eindringlinge weiter vordringen und sich erhöhte Rechte verschaffen. Folge: Die Gefahr wächst, dass Informationen gestohlen, verschlüsselt oder gelöscht werden.

In einem neuen Webinar geht es darum, wie solche Angriffe vorbereitet und durchgeführt werden. Und noch wichtiger: Welche Maßnahmen sind besonders wichtig, um solche Angriffe zu verhindern und wie lässt sich die Firmen-Umgebung zuverlässig absichern. 

Zwei Termine stehen zur Auswahl — jetzt anmelden: 

Webinar: Vom Angreifer zum Domänen-Admin in drei einfachen Schritten: Wie können Sie sich schützen? 

Datum: 20. Februar 2018 (10.00 bis 11.00 Uhr) 

oder 

Datum: 1. März 2018 (15.00 Uhr bis 16.00 Uhr)

In diesem Webinar erfahren Sie, wie einfach es für Angreifer ist, Zugang zu internen Unternehmensressourcen zu bekommen. Bei einem Live-Hack eines Windows Systems sehen Sie mit eigenen Augen, wie Hacker sich zuerst lokale Admin- und dann Domänen-Adminrechte erschleichen können. Mit welchen Gegenmaßnahmen können Sie sich dagegen schützen? Das Webinar zeigt auf, wie sich eine große Firmenumgebung zuverlässig absichern lässt.

Share this post:

Profile photo of Annika Vaidya

Annika Vaidya

Marketing Specialist, EMEA