Verhindern Sie Cyberattacken durch Absicherung privilegierter Zugriffe

Finanzinstitute und Versicherungsgesellschaften versuchen, ihren Mitarbeitern und Kunden bei größtmöglicher Sicherheit die fortschrittlichsten Technologien und Leistungen zu bieten und zugleich Cyberattacken zu bekämpfen. Die Finanzwirtschaft besteht heute aus einem stark vernetzten technologischem Umfeld mit immer mehr Zweigstellen und Geldautomaten, Mobil- und Fernarbeitsplätzen sowie Webportalen, Kiosks und Apps für Kunden. Hinter diesen Apps und Portalen stehen kritische Daten und Strukturen, die vor unberechtigten Zugriffen zu schützen sind.

IT-Abteilungen, Supportdienstleister und Drittanbieter müssen sicher auf Anwendungen, Geräte und kritische Systeme zugreifen und zugleich sensible Daten schützen und Compliance-Vorgaben wie PCI oder SOX einhalten können.

"Wir haben sofort erkannt, wie uns Bomgar Privileged Access dabei hilft, die für unseren privilegierten Anwender freigegebenen bzw. nicht freigegebenen Aktionen zu steuern und zu überwachen. Das funktioniert sehr viel besser als ihnen einfach einen unbeschränkten VPN-Zugang einzurichten."

VP DER IS&T, AMOCO FEDERAL CREDIT UNION

Compliance-Anforderungen erfüllen

Bomgar erlaubt fein abgestufte Berechtigungen, die Erfassung von Audit-Aufzeichnungen und die Umsetzung von Authentifizierungs- und Passwortvorgaben, wodurch sich Compliance-Anforderungen wie PCI leichter einhalten lassen. Rechte können einzeln oder an Gruppen privilegierter Anwender und externer IT-Dienstleister zugewiesen und ihre Sitzungsaktivitäten sowie die Verwendung von Zugangsdaten detailliert dokumentiert werden. Audit-Aufzeichnungen sind als Compliance-Nachweis leicht abrufbar.

Privilegierte Zugangsdaten sind mit Bomgar auch bei gemeinsam genutzten Konten direkt dem jeweiligen Anwender zugewiesen und der Zugriff kann so genau nachverfolgt werden.

Im Einsatz bei Finanzunternehmen weltweit