Die Informationslandschaft hat sich seit der Einführung der Datenschutzrichtlinie der Europäischen Union (EU) im Jahr 1995 (1) zum Schutz der Privatsphäre der EU-Bürger erheblich verändert. Die Menge, Quellen und Arten von Daten, die heute von Organisationen gesammelt und verwendet werden, sind exponentiell gewachsen, zusammen mit dem Wert, den Organisationen aus diesen Daten ziehen können.

Die EU General Data Protection Regulation (GDPR) wird im Mai 2018 in Kraft treten und wurde so konzipiert, dass sie einen besseren Schutz dafür bietet, wie personenbezogene Daten von EU-Bürgern erhoben, verarbeitet und gespeichert werden.

Bomgar kann Ihrer Organisation helfen, die GDPR-Anforderungen zu erfüllen

Laden Sie das Whitepaper (in Englisch) herunter, um mehr über die Anforderungen und deren Auswirkungen auf Ihre Fernzugriffsverbindungen zu erfahren.