Integrieren Sie Remote Support mit Ihrer Passwortverwaltung

IT Service Desks konzentrieren sich federführend darauf einen laufenden Geschäftsbetrieb zu gewährleisten. Helpdesk-Mitarbeitern wird hierbei oft Zugang zu gemeinsam genutzten privilegierten Passwörtern gewährt, damit sie auf Remote-Systeme zugreifen und Probleme so schnell wie möglich beheben können.

Helpdesk-Mitarbeiter sind häufig ein erstes Ziel von Hackerangriffen, da sie über privilegierte Anmeldeinformationen verfügen. Diese gemeinsam genutzten Anmeldedaten werden jedoch allzu oft auf Haftnotizen notiert oder in einfachen Tabellen gespeichert. 

Um die Sicherheit zu erhöhen, unterstützt Bomgar ab sofort die automatische Bereitstellung von Anmeldedaten. Integrieren Sie Bomgar mit einem Passwort-Tresor, wie z.B. Bomgar Vault, und schützen Sie Ihre privilegierten Anmeldedaten.

Ermöglichen Sie Fernzugriff ohne Anmeldedaten offenzulegen

Die automatische Einspeisung von Anmeldeinformationen ermöglicht Supportteams den erforderlichen Zugriff, ohne dass Anmeldedaten und Passwörter in schriftlicher Form offengelegt werden müssen oder einfach abgefangen werden können.

Die Techniker klicken lediglich auf ein Schlüsselsymbol im oberen Bereich ihrer Konsole, um die Anmeldedaten direkt in die Systeme einzuspielen. Dies ist natürlich nur für die Systeme möglich, für die sie auch die benötigten Berechtigungen besitzen.

Durch die automatische Bereitstellung von Anmeldedaten kann Ihr Support-Unternehmen:

  • Die manuelle Speicherung und Nachverfolgung von gemeinsam genutzten Anmeldedaten abschaffen
  • Die Produktivität und den Zeitbedarf rund um die Problemlösung optimieren, indem sie den Zugang zu gemeinsam genutzten Anmeldedaten modernisieren – keine Haftnotizen mehr!
  • Textliche Anmeldeinformationen und Passwörter vor den Technikern verbergen, sodass diese nicht abgefangen oder gestohlen werden können
  • Einen verbreitet genutzten und profitablen Angriffspunkt für Hacker unterbinden