Neue Version von Bomgar Remote Support beinhaltet Bomgar Vault für eine sichere Speicherung privilegierter Zugangsdaten 

  • Bomgar Remote Support 18.2 integriert erstmals Bomgar Vault für Remote Support, einem Passwortmanager für den IT-Servicedesk zum Schutz privilegierter Anmeldedaten und Nutzeridentitäten
  • Enterprise-Lösung für Remote Support ermöglicht Organisationen sicheren, produktiven und ortsunabhängigen Support-Zugriff auf nahezu jede IT-Plattform, jedes Endgerät oder IT-System

Frankfurt am Main 05. Juni 2018 – Bomgar, Enterprise-Anbieter für sichere Zugriffslösungen, hat die neueste Version seiner Enterprise-Lösung für Fernwartung veröffentlicht. Bomgar Remote Support 18.2 ermöglicht IT-Servicedesk- und Kundensupport-Abteilungen einen sicheren und ortsunabhängigen Support-Zugriff auf nahezu jede IT-Plattform, jedes Endgerät oder IT-System. Techniker können mit Bomgar schnell, einfach und vor allem sicher auf entfernte Systeme zugreifen, um Endbenutzern zu helfen. Dank zahlreicher Möglichkeiten wie Chat und Kollaboration können Probleme zielgerichtet gelöst werden – und das alles bei einem Maximum an Sicherheit.  

Bomgar Remote Support 18.2 verfügt über das neu gestaltete und integrierte Bomgar Vault, das speziell für IT-Helpdesk-Mitarbeiter entwickelt wurde, die zur Erfüllung ihrer beruflichen Aufgaben auf privilegierte Zugangsdaten zugreifen. Administratoren können nun vermeiden, dass sich Techniker Passwörter merken oder handschriftlich notieren müssen. Stattdessen erhöht Bomgar Vault die Produktivität, weil Nutzer privilegierte Zugangsdaten direkt per Mausklick einfügen können, um auf ein System oder Endgerät zuzugreifen – ohne die Anmeldedaten tatsächlich einsehen oder kennen zu müssen. Bomgar Vault verfügt ebenfalls über eine eDiscovery-Funktion, die ein automatisches Auffinden und Absichern von AD-Passwörtern und lokal gespeicherten Administratorzugängen erlaubt. 

„Die Insider einer Organisation, also IT-Administratoren und IT-Servicedesk-Mitarbeiter zum Beispiel, benötigen privilegierte Zugriffsrechte für den Support von Nutzern und sensiblen Systemen. Allerdings werden diese Zugangsdaten häufig unkontrolliert und nicht nachverfolgbar vergeben, so dass Unternehmen anfällig für Angriffe werden”, bemerkte Donald Hasson, Director ITSM Product Management bei Bomgar. „Privilegierte Accounts und Passwörter sind primäre Ziele von Cyberattacken, weil sie Hackern die Möglichkeit verschaffen, durch legitime Anmeldedaten mit erhöhten Berechtigungen Zugriff auf andere Bereiche eines Netzwerkes zu bekommen. Werden Zugangsdaten gestohlen oder kompromittiert, können sich Cyberkriminelle frei im Unternehmensnetz bewegen und nach der ersten Sicherheitsverletzung weitere Schäden verursachen. Bomgar-Lösungen werden nach höchsten Sicherheitskriterien entwickelt, um Organisationen beim Schutz ihrer kritischen IT-Systeme, Konten und Zugangsdaten zu unterstützen und IT-Netzwerke vor aktuellen Bedrohungen zu bewahren.“ 

Zusätzlich zu den höheren Sicherheitsvorkehrungen für privilegierte Zugangsdaten beinhaltet Bomgar Remote Support 18.2 auch Aktualisierungen, die Organisationen bei der Verbesserung der IT-Servicedesk-Produktivität und des gesamten Nutzererlebnisses unterstützen: 

  • Terminplanung für öffentliches Portal – Konfiguration der Zeiten, zu denen das öffentliche Bomgar-Supportportal für Anwender geöffnet ist und Support-Sitzungen angefordert werden können.
  • Anpassbare Felder für die Problemeinreichung – Definition der für eine Organisation relevanten Kategorien, so dass Nutzer eine vorqualifizierte Problemmeldung nutzen können.
  • Direkt-Login auf Webkonsole – Direktzugriff auf die Bomgar Web Rep Console über eine dedizierte URL, damit IT-Techniker eine Bomgar-Supportsitzung noch schneller starten können.
  • Erweiterte Webkonsole-Berechtigungen – Administratoren können Netzwerkbeschränkungen für Nutzer der Bomgar Web Rep Console noch granularer einrichten.  

Weitere Informationen über Bomgar Remote Support sowie eine Testversion sind hier abrufbar: www.bomgar.com/de/remote-desktop

Über Bomgar

Bomgar bietet Remote-Support- und Privileged-Access-Management-Lösungen, die sich durch eine sehr leistungsfähige und sichere Architektur auf Appliance-Basis auszeichnen. Mit Bomgar erzielen Unternehmen Effizienz- und Performancesteigerungen, indem sie u.a. sicheren und ortsunabhängigen Support-Zugriff auf nahezu jedes IT-Gerät oder -System schaffen. Mehr als 13.000 Firmenkunden rund um die Welt nutzen die Remote-Support-Plattform von Bomgar, um IT-Support-Prozesse effizienter und sicherer zu gestalten. Bomgar befindet sich in Privatbesitz und unterhält Niederlassungen in Atlanta, Jackson (Mississippi), Washington D.C., Frankfurt, London, Paris und Singapur. Besuchen Sie Bomgar auf http://www.bomgar.com/de, oder auf Facebook, Twitter, LinkedIn und Google+