IT-Jobs sind nicht immer nur schön und sauber. Zumal nicht jeder ununterbrochen an wegbereitenden Technologien arbeiten kann. Einige ITler müssen – im wahrsten Sinne des Wortes – auch die Drecksarbeit erledigen.

Platz 5: Vor-Ort Reboot-Spezialist

Stellenbeschreibung: Ein Bewerber als Vor-Ort Reboot-Spezialist für Endanwender muss mit dem Drei-Finger "Ctrl-Alt-Del"-Gruß und der Rekonfiguration eines Netzwerkanschlusses vertraut sein. Der Vor-Ort Reboot-Spezialist führt seinen Job in enger Zusammenarbeit mit dem Helpdesk Zombie aus, ist aber in der Hierarchie weiter unten angesiedelt. Anders als der Helpdesk- oder Support-Vampir, muss der Vor-Ort Rebooter in die reale, physische Welt ausschwärmen und mit richtigen Menschen in Kontakt treten.

Ein Erfahrungsbericht von Joel Bomgar, der als Vor-Ort Reboot-Spezialist hunderte von Kilometern auf sommerlichen Seitenstraßen von Mississippi verbracht hat: "Bei der Anfahrt kämpfst Du mit der Hitze. Dann kommst Du zum Kunden – der Serverraum hat die Größe einer Toilette. Laut, staubig, schmuddelig und kein Platz, um sich hinzusetzen. Du endest stehend, eingeklemmt zwischen dem Server und der Wand, für die nächsten paar Stunden. Es fühlt sich an, wie in der Holzklasse eines Jets." Mehr