Bomgar stellt Remote iOS Screen Sharing vor

Bomgar stellt die neue Funktionalität Remote iOS Screen Sharing vor. Mit Hilfe dieser Funktion können sich Supportmitarbeiter mit iOS-Geräten verbinden und sich Bildschirminhalte zur Fehlersuche und für Schulungszwecke anzeigen lassen. Bomgar ist der einzige Remote-Support-Anbieter, der eine Screen-Sharing-Funktionalität für Mobilgeräte mit iOS 8.0.1 oder höher anbietet. Das Mobilgerät muss hierzu lediglich über USB an einen Mac-Rechner mit OS X Yosemite angeschlossen sein. Die Einführung der iOS-Screen-Sharing-Technologie unterstreicht Bomgars Anspruch, benutzerfreundliche und ortsunabhängige Remote-Supportdienste für jedes Endgerät zu ermöglichen, inklusive der weit verbreiteten Mobilgeräte iPhone und iPad.

Bei einer erfolgreichen Verbindung mit einem iOS-Gerät können Techniker innerhalb einer Bomgar Remote Support-Sitzung die gewünschten Bildschirminhalte einsehen und in Echtzeit mitverfolgen, welche System- und App-Konfigurationsänderungen vom Nutzer vorgenommen werden. Zusätzlich ist es möglich, sich die Aufnahmen der Gerätekamera in Echtzeit anzeigen zu lassen. Support-Mitarbeiter können direkt mit Anwendern chatten und mittels Zeiger oder Nachricht darauf hinweisen, wie sich ein bestimmtes Technikproblem beheben lässt. Dafür benötigen Endanwender einen Mac-Rechner mit OS X Yosemite als Betriebssystem, an den das betreffende iOS-Gerät angeschlossen wird. Support-Mitarbeiter können mit Bomgar frei wählen, ob sie über Windows-, Mac- oder Linux-Rechner Support leisten.
auf, um die Fehlersuche und die Schulung von Mitarbeitern und Kunden zu vereinfachen. Zusätzlich ist es möglich, sich die Aufnahmen der Gerätekamera in Echtzeit anzeigen zu lassen. mehr...