Bomgar mit neuer Remote Support-Lösung aus der Cloud

Der Fernwartungsspezialist Bomgar hat mit »Bomgar Connect« eine Remote Support-Lösung vorgestellt, mit der kleine und mittelständische Unternehmen unkompliziert auf Systeme von Mitarbeitern und Kunden zugreifen können.

»Bomgar Connect« basiert auf derselben Technologie wie das Enterprise-Tool »Remote Support« des Herstellers, bedient allerdings nur grundlegende Fernwartungsanforderungen. Zudem laufen die Verbindungen auch nicht über die Hardware- beziehungsweise virtuellen Appliances von Bomgar, sondern über einen Cloud-Service. Mit Bomgar Connect biete man einen sicheren und ortsunabhängigen Zugriff auf nahezu jedes IT-System für Organisationen, die enge Budgets und Remote Support-Anforderungen haben, aber trotzdem anspruchsvolle Service-Leistungen und ein höheres Sicherheitsniveau durchsetzen möchten, so Donald Hasson, Director ITSM Product Management beim Hersteller.

Über die neue Lösung können Administratoren und Support-Mitarbeiter den Bildschirminhalt entfernter Systeme aufrufen und diese vollständig steuern, so das freigegeben ist. Unterstützt werden Geräte mit Windows, Linux, OS X sowie Android und iOS. Es lassen sich mehrere Support-Sitzungen parallel aufbauen und Daten zwischen Host und Gast austauschen. Bei einem Handy kann auch das Live-Bild der Handy-Kamera geteilt werden, um den Nutzer vor Ort bei der Identifikation und Lösung von Problemen zu unterstützen. Mehr...