Sitzungsschlüssel zum Starten einer Support-Sitzung Tech. erstellen

Sitzungsschlüssel

Je nach Ihren Kontoberechtigungen besteht eine Methode zum Starten einer Support-Sitzung Tech. darin, einmalige, zufällig generierte Sitzungsschlüssel zu verwenden. Sitzungsschlüssel werden nicht zur Authentifizierung verwenden. Sie leiten den Kunden einfach zum passenden Team oder Support-Techniker und gelten für begrenzte Zeit (siehe „Max. Sitzungsschlüssel-Zeitüberschreitung" in der Verwaltungsschnittstelle). Die Methoden, mit denen das Bomgar-Gerät Sitzungsschlüssel generiert, unterliegen dem Urheberrecht. Wenn Ihr Kunde mit einer Support-Anforderung anruft, können Sie einen neuen Sitzungsschlüssel mittels folgender Optionen erstellen:

  • über das Support-Menü der Konsole des Support-Technikers
  • über die Schaltfläche Start oberhalb der Konsole des Support-Technikers
  • über die Schaltfläche Sitzungsschlüssel oberhalb der Konsole des Support-Technikers
  • mit Druck auf Strg + F4 oder Cmd + F4

Legen Sie fest, wie lange dieser Sitzungsschlüssel gültig sein soll. Die Ablaufzeit gilt nur für die Zeit, die der Schlüssel zum Starten einer Sitzung verwendet werden kann, und wirkt sich nicht auf die Länge der Sitzung selbst aus.

Sie können auch das öffentliche Portal auswählen, durch das Ihr Kunde der Sitzung beitreten kann.

Abhängig von den von Ihrem Administrator gewählten Optionen können Sie die Einladung über Ihren lokalen E-Mail-Client, serverseitig oder via SMS versenden.

Weisen Sie Ihren Kunden an, entweder zur eindeutigen URL zu wechseln oder den Sitzungsschlüssel auf Ihrer öffentlichen Website einzugeben. Nachdem der Kunden-Client ausgeführt wurde, wird Ihr Kunde in Ihrer persönlichen Warteschlange angezeigt.