Jump-Schnittstelle: Verwenden von Jump-Elementen zum Bereitstellen von Support für Remote-Systeme

Die Jump-Technologie von Bomgar ermöglicht berechtigten Benutzern, eine Verbindung mit einem unüberwachten Remote-System herzustellen und eine Sitzung zu beginnen, ohne dass der Endbenutzer dabei mithilft. Ja nach Ihren Berechtigungen können Sie per Jump auf jeden beliebigen Computer in Ihrem LAN/VPN oder in einem Netzwerk mit Jumpoint-Agent wechseln. Sie können symbolische Jump-Links für häufig verwendete Systeme speichern. Um einen Jump zu einem Nicht-Windows-Computer oder einem System, das nicht mit einem Netzwerk verbunden ist, durchzuführen, können Sie einen Jump Client installieren.

Die Jump-Schnittstelle erscheint in der unteren Hälfte der Konsole des Support-Technikers. Klicken Sie auf Aktualisieren, um die Jump-Elemente anzuzeigen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Die Liste kann sowohl aktive als auch passive Jump Clients sowie Jump-Verknüpfungen für Remote-Jumps, lokale Jumps, RDP-Sitzungen, Shell Jumps und Intel® vPro Jumps enthalten.

Jump-Elemente werden danach gruppiert, wer auf sie zugreifen kann: nur der Benutzer, der sie erstellt hat, ein bestimmtes Team oder alle Benutzer. Sie können Jump-Elemente sehen, die in Ihre persönliche Jump-Gruppe und in Ihre Team-Jump-Gruppe fixiert wurden, sowie in die anderer Teams, auf deren Jump-Elemente Ihr Team Zugriff hat. Team-Manager und Teamführer können auch Jump-Elemente anzeigen, die Teammitglieder einer niedrigeren Rolle in ihren persönlichen Jump-Gruppen fixiert haben. Über die Jump-Suchfunktion können Sie basierend auf bestimmten Kriterien nach Jump Clients suchen, zum Beispiel Gruppe, Letzter Zugriff, Name, IP-Adresse usw. Zum Beispiel ermöglicht es Ihnen die Auswahl Konsolenbenutzer, nach der Person zu suchen, die aktuell in einem Remote-System angemeldet ist.

Jump-Schnittstelle

Jump zu einem Jump-Element durchführen

Durchsuchen Sie Gruppen oder suchen Sie dynamisch nach Computern. Wenn Sie den Computer gefunden haben, auf den Sie zugreifen möchten, doppelklicken Sie auf den Eintrag oder wählen Sie ihn aus und klicken Sie auf Jump. Dadurch wird versucht, eine Sitzung mit dem Remote-Computer zu starten.

Hinweis: Falls Sie auf Jump-Elemente zugreifen müssen, wenn kein Benutzer verfügbar ist, müssen Sie gewährleisten, dass die Sitzungsberechtigungen entweder so festgelegt sind, dass die Aufforderung deaktiviert wird, oder die Standardeinstellung für unüberwachte Sitzungen Zulassen lautet.

Zugriff auf Jump Client vom Skript aus

Eine Programm-Verbindung zum Jump-Element kann direkt vom Verwaltungs- oder Ticket-Tool Ihres Systems aus hergestellt werden. Wenn Ihre Suchanfrage nur ein Jump-Element aufweist, wird die Sitzung sofort gestartet. Wenn die Suchanfrage mehrere Jump-Elemente aufweist, können Sie ein Jump-Element aus der Liste im Auswahlfenster auswählen und auf OK klicken.

 

Hinweis: Einzelheiten zu Skripting finden Sie unter Skripting für Konsole des Support-Technikers und Client-Skripting-API.

Jump-Richtlinien-Zeitplan

Wenn eine Jump-Richtlinie einen Zeitplan für dieses Jump-Element erzwingt, verhindert ein Versuch, außerhalb des gestatteten Zeitplans auf das Jump-Element zuzugreifen den Jump. Eine Aufforderung informiert Sie über die Richtlinieneinschränkungen und gibt Datum und Uhrzeit an, wann wieder auf dieses Jump-Element zugegriffen werden kann.