Speicher: Speicherplatz und Festplattenstatus

Status > Speicher

Lokaler Speicher

Die Seite Speicher zeigt den Prozentsatz des belegten Festplattenspeichers Ihres Bomgar-Geräts an.

Wenn Sie alle Aufzeichnungsfunktionen auf Ihren Support-Sites (Sitzung, Präsentation und Remote-Shell-Aufzeichnungen) aktivieren oder wenn die Gesamtanzahl Ihrer Sitzungen hoch ist, ist eine höhere Festplattenbelegung normal. Bitte beachten Sie, dass eine Festplattenbelegung von 85-95 % KEIN Grund zur Besorgnis ist. Das Bomgar-Gerät ist so konfiguriert, dass bei Speicherknappheit auf der Festplatte automatisch die ältesten Sitzungsdaten gelöscht werden und der Speicher für neue Sitzungsdaten freigemacht wird.

Spezifische Informationen zum Bomgar B300-Gerät

B300 Lokaler Speicher

Das B300 verwendet ein RAID-System, um Ihre Daten zu sichern. RAID 6 wird verwendet, damit dem Gerät selbst beim Verlust von 2 seiner 4 Laufwerke keine Daten verloren gehen. Bei einem Ausfall entfernen Sie die beschädigte Festplatte, und wenden Sie sich an Bomgar, um eine Rücksendegenehmigung einzuholen und die Festplatte reparieren oder ersetzen zu lassen. Wenn Sie das beschädigte Laufwerk ersetzen, wird das Gerät automatisch das RAID mithilfe des neuen Laufwerks neu erzeugen. Das Ausschalten des Geräts beim Auswechseln der Festplatten ist nicht erforderlich.

Spezifische Informationen zum Bomgar B400-Gerät

B400 Lokaler Speicher

Das B400 enthält zwei Sätze logischer RAID- (Redundant Array of Independent Disks) Laufwerke. Diese RAID-Konfiguration beinhaltet acht physikalische Festplatten, die in zwei logischen RAID-Laufwerken konfiguriert sind: Eine RAID 1-Konfiguration, die das logische Laufwerk 0 darstellt, und eine RAID 6-Konfiguration, die das logische Laufwerk 1 darstellt.

Wenn eines der physikalischen Laufwerke RAID 1 oder RAID 6 fehlschlägt, wird weder die Leistung beeinträchtigt, noch gehen Daten verloren. Bei einem zweiten Laufwerksfehler in der RAID 6-Konfiguration wird zwar die Leistung beeinträchtigt. Es gehen jedoch keine Daten verloren.

 

Benachrichtigung bei Hardware-Fehler (nur B300 und B400)

B400 RAID :: Adapterstatus

Die LEDs auf Ihrem Gerät geben außerdem den Status Ihrer Festplatten an. Normalerweise blinken die LEDs, um auf die Aktivität der Festplatte hinzuweisen. Sollte eine Festplatte ausfallen, leuchtet die LED rot, und ein Alarmton weist auf einen Ausfall hin. Um den Alarm auszuschalten, bevor das System wiederhergestellt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Alarm stumm schalten auf dieser Webschnittstelle.

Hinweis: Die Schaltfläche Alarm stummschalten ist unabhängig davon verfügbar, ob aktuell ein Alarm erklingt. Die Schaltfläche kann nicht als Indikator dafür verwendet werden, ob ein Alarm zu einem bestimmten Zeitpunkt aktiv ist.

Hinweis: Um zu überprüfen, ob ein Alarm aktiv ist, überprüfen Sie den Status direkt über der Schaltfläche Alarm stummschalten. Sollte im selben Raum wie das Bomgar-Gerät ein Alarm erklingen und Sie das Gerät als Quelle ausschließen möchten, klicken Sie mehrmals auf die Schaltfläche Alarm deaktivieren, um möglicherweise aktive Alarme zu deaktivieren.