Anzeigen mehrerer Monitore am Remote-System in einer Bomgar Connect-Sitzung

Bomgar unterstützt Remote-Desktops, die so konfiguriert sind, dass mehrere Monitore verwendet werden können. Wenn Sie sich mit einem Remote-Desktop verbinden, sehen Sie den Primär-Monitor im Reiter Bildschirmfreigabe. Wenn zusätzliche Monitore konfiguriert werden, wird das Symbol Monitor in der Symbolleiste Bildschirmfreigabe aktiviert und eine Registerkarte Monitore erscheint in der unteren rechten Ecke der Konsole.

Multi-Monitor-Support

Das Monitor-Symbol verwenden

Select-Schaltfläche für Multi-Monitor

Klicken Sie das Monitor-Symbol an, um alle Monitore anzuzeigen, die mit dem Remote-Computer verbunden sind. In dieser Ansicht werden die Remote-Monitore durch Rechtecke anstatt Miniaturansichten dargestellt. Die Position jedes Rechtecks stimmt überein mit der Position eines jeden Monitors am Remote-Desktop.

Der Primär-Monitor erscheint standardmäßig im Fenster Bildschirmfreigabe. Um die Ansicht zu ändern, klicken Sie das Rechteck an, das den Monitor darstellt, den Sie anzeigen möchten. Sie können auch Alle anzeigen auswählen, um alle Monitore im Fenster Bildschirmfreigabe anzuzeigen, die mit dem Remote-Computer verbunden sind.

 

 

Multi-Monitor nicht aktiv

Wenn an den Remote-Computer keine weiteren Monitore angeschlossen sind, ist das Symbol Monitor nicht aktiv.

Die Registerkarte Monitore verwenden

Multi-Monitor : Eine Anzeige anzeigen

Klicken Sie auf die Registerkarte Monitore, um die Miniaturansichten all jener Monitore anzuzeigen, die mit dem Remote-Computer verbunden sind. Die Position jeder Miniaturansicht stimmt überein mit der Position eines jeden Monitors am Remote-Desktop.

Der Monitor, der zurzeit auf der Registerkarte Bildschirmfreigabe angezeigt wird, ist hervorgehoben.

 

Multi-Monitor : Alle Anzeigen anzeigen

Der Primär-Monitor erscheint standardmäßig im Fenster Bildschirmfreigabe. Um die Ansicht zu ändern, klicken Sie die Miniaturansicht des Monitors an, den Sie anzeigen möchten. Sie können auch Alle anzeigen auswählen, um alle Monitore im Fenster Bildschirmfreigabe anzuzeigen, die mit dem Remote-Computer verbunden sind.

 

Multi-Monitor : Alle mit niedriger Auflösung anzeigen

Wenn die Sitzung im Graustufenmodus stattfindet, werden die Remote-Monitore durch Rechtecke anstatt Miniaturansichten dargestellt. Die Position jedes Rechtecks stimmt überein mit der Position eines jeden Monitors am Remote-Desktop.

Hinweis: Der Aktualisierungszyklus der Miniaturansicht dauert unter idealen Umständen ca. drei Sekunden, kann aber, je nach Internetgeschwindigkeit und Datentransfer, länger dauern.