Jump-Schnittstelle: Verwenden von Bomgar Connect-Jump-Elementen, um Support für unüberwachte Systeme bereitzustellen

Hinweis: Jump Clients sind ein Add-on, das separat zu Ihrer Bomgar Connect-Software erworben werden kann. Informationen zum Kauf eines Add-ons erhalten Sie vom Bomgar-Vertrieb auf www.bomgar.com/contact.

Die Jump-Technologie von Bomgar ermöglicht berechtigten Benutzern, eine Verbindung mit einem unüberwachten Remote-Computer herzustellen und eine Sitzung zu beginnen, ohne dass der Endbenutzer dabei mithilft. Installieren Sie Jump Clients, um Support-Sitzungen Tech. auf unüberwachten Computern auszuführen. Sie können auch eine lokale RDP-Sitzung auf einem Computer in Ihrem LAN/VPN eröffnen und symbolische Jump-Links für häufig verwendete Systeme aufsparen.

Die Jump-Schnittstelle erscheint in der unteren Hälfte der Konsole des Support-Technikers. Klicken Sie auf Aktualisieren, um die Jump-Elemente anzuzeigen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Die Liste kann sowohl Jump Clients als auch lokale symbolische RDP-Links enthalten.

Jump-Elemente werden danach gruppiert, wer auf sie zugreifen kann: nur der Benutzer, der sie erstellt hat oder alle Benutzer. Sie haben möglicherweise die Berechtigung, Jump-Elemente anzuzeigen, die in den persönlichen Jump-Gruppen anderer Benutzer fixiert wurden. Über die Jump Client-Suchfunktion können Sie basierend auf bestimmten Kriterien nach Jump Clients suchen, zum Beispiel Gruppe, Letzter Zugriff, Name, IP-Adresse usw. Zum Beispiel ermöglicht es Ihnen die Auswahl Konsolenbenutzer, nach der Person zu suchen, die aktuell auf einem Remote-System angemeldet ist.

Jump-Schnittstelle

Jump zu einem Jump-Element durchführen

Durchsuchen Sie Gruppen oder suchen Sie dynamisch nach Computern. Wenn Sie den Computer gefunden haben, auf den Sie zugreifen möchten, doppelklicken Sie auf den Eintrag oder wählen Sie ihn aus und klicken Sie auf Jump. Dadurch wird versucht, eine Sitzung mit dem Remote-Computer zu starten.

Hinweis: Falls Sie auf Jump-Elemente zugreifen müssen, wenn kein Benutzer verfügbar ist, achten Sie darauf, dass die Sitzungsberechtigungen entweder so festgelegt sind, dass die Aufforderung deaktiviert wird, oder die Standardeinstellung für unüberwachte Sitzungen Zulassen lautet.