Verwenden von Bomgar Connect-Jump Clients für den Zugriff auf unüberwachte Computer

Hinweis: Jump Clients sind ein Add-on, das separat zu Ihrer Bomgar Connect-Software erworben werden kann. Informationen zum Kauf eines Add-ons erhalten Sie vom Bomgar-Vertrieb auf www.bomgar.com/contact.

Um auf einen einzelnen Computer ohne Endbenutzerunterstützung zuzugreifen, installieren Sie innerhalb einer Sitzung oder über die Seite Jump Clients der Verwaltungsschnittstelle einen Jump Client auf diesem System. Ihre Kontoberechtigungen legen fest, ob Sie Jumps mit Jump Clients vornehmen können, und auf welche Jump Clients Sie Zugriff haben. Berechtigungen legen außerdem fest, ob Sie Jump Clients erstellen und modifizieren können, und, falls ja, ob dies nur über die Verwaltungsschnittstelle oder auch innerhalb einer Sitzung möglich ist.

Suche eines Jump Clients

Neben der Suche nach Jump Clients können Sie auch anhand mehrerer Felder suchen. Geben Sie eine Zeichenkette im Suchfeld ein und drücken Sie dann die Eingabetaste. Um die durchsuchten Felder zu ändern, klicken Sie auf die Lupe und aktivieren oder deaktivieren Sie die verfügbaren Felder. Die durchsuchbaren Felder umfassen Kommentare, Konsolenbenutzer, Domänengruppe, Jump-Methode, Datum des letzten Zugriffs, Name, private IP, öffentliche IP, Status, sowie Tag und Workgroup.

Detailfenster für Jump Clients

Wenn Sie ein Jump-Element auswählen, erscheint rechts neben der Jump-Schnittstelle ein Detailfenster. Welche Details gezeigt werden, ist vom Jump-Element-Typ abhängig.

Jump Client-Eigenschaften

Jump Client-EigenschaftenJump Client-Eigenschaften

Organisieren und verwalten Sie bestehende Jump Clients, indem Sie einen oder mehrere Jump Clients auswählen und auf Eigenschaften klicken.

Geben Sie einen Namen für das Jump-Element ein. Dieser Name kennzeichnet das Element in den Sitzungsregisterkarten. Diese Zeichenkette kann maximal 128 Zeichen lang sein.

Verschieben Sie Jump Clients von einer Jump-Gruppe in eine andere mithilfe des Dropdown-Menüs Jump-Gruppe. Die Fähigkeit, Jump Clients in oder aus unterschiedlichen Jump-Gruppen anderer Benutzer zu verschieben ist von Ihren Kontoberechtigungen abhängig.

Organisieren Sie Jump Clients eingehender, indem Sie den Namen eines neuen oder bestehenden Tags eingeben. Obwohl die ausgewählten Jump Clients unter dem Tag zusammengefasst sind, werden sie weiterhin in der Jump-Gruppe aufgeführt, in der sie fixiert wurden. Um einen Jump Client wieder in die oberste Jump-Gruppe zu verschieben, lassen Sie dieses Feld leer.

Jump Clients umfassen auch ein Kommentare-Feld für einen Namen oder eine Beschreibung, wodurch die Sortierung, Suche und Identifizierung von Jump Clients schneller und einfacher wird.

Wenn Sie den Zugriff auf ein Remote-System nicht länger benötigen, wählen Sie den Jump Client und klicken Sie auf die Schaltfläche Entfernen oder rechtsklicken Sie auf den Jump Client und wählen Sie Entfernen aus dem Menü. Sie können mehrere Jump Clients auswählen, um Sie gleichzeitig zu entfernen.

Hinweis: Wenn der Remote-Benutzer einen Jump Client manuell deinstalliert, verbleibt er in Ihrer Warteschlange, zusammen mit den Statistiken seit dem letzten Update, aber Sie werden auf diesen Computer nicht zugreifen können. Wenn ein Jump Client offline geht und sich 180 Tage lang nicht erneut mit Ihrer Bomgar-Site verbindet, wird er automatisch vom Zielcomputer deinstalliert und aus der Jump-Schnittstelle entfernt.

Verwenden von Jump Clients zum Zugriff auf unüberwachte Android-Geräte

Ab Bomgar 16.1 kann eine dauerhafte Verbindung mit einem Android-Gerät aufgebaut werden, indem ein Jump Client auf dem Gerät fixiert wird. Damit wird die Möglichkeit geboten, unüberwachte Support-Sitzungen Tech. auf Android-Geräten durchzuführen. Sie können Jump Clients über die unten angegebenen Methoden bereitstellen.

Hinweis: Bandbreitenverbrauch und Akkulaufzeit werden durch den Aufbau einer dauerhaften Verbindung minimal beeinflusst.

Hinweis: Dauerhafte Verbindungen zu einem unüberwachten Android-Gerät können nur erfolgen, wenn die Geräte sowohl die Bomgar Support Client App 2.2.7 als auch die Bomgar Jump Client App 2.2.0 aus dem Google Play Store installiert haben. Mehr erfahren Sie unter Herunterladen des Bomgar Support Client und der Bomgar Jump Client Apps für Bomgar Connect.

Einen Android Jump Client über die Konsole des Support-Technikers fixieren

Jump Client fixieren

  1. Klicken Sie in einer Support-Sitzung Tech. auf dem Android-Gerät auf das Symbol Jump Client fixieren.
  2.  

    Persistenter Android Jump Client

  3. Klicken Sie nach dem Fixieren auf die Option Aktualisieren oberhalb der Jump-Element-Liste, und das Android-Gerät erscheint als Jump-Element in der Liste. Wenn das Symbol Jump Client fixieren ausgegraut ist, wurde der Android Jump Client nicht auf dem Android-Gerät installiert.
  4. Gleichzeitig zeigt die Bomgar Jump Client-App auf dem Gerät den Client mit Datum und Uhrzeitstempel als fixiert an.

Hinweis: Optionen sind für die Deaktivierung des Jump Clients verfügbar, wenn das Gerät mit Akkustrom betrieben oder zur Verbindung eine Datenverbindung verwendet wird.

Sitzung mit persistentem fixierten Android Jump Client

Einen Link über die /login-Schnittstelle zur Installation eines Android Jump Client versenden

Jump-Clients

  1. Navigieren Sie in der /login-Schnittstelle zu Jump Clients und klicken Sie auf Jump Client-Installationsprogramm erstellen.
  2. Stapelbereitstellung von Jump Clients für Android

  3. Wählen Sie im Bereich Client jetzt herunterladen oder installieren die Option Android als Plattform.
  4. Stellen Sie sicher, dass die App Bomgar Jump Client auf dem Android-Gerät installiert ist. Falls nicht, navigieren Sie zum Google Play App Store, um die App herunterzuladen.
  5. Um den Jump Client auf das Gerät herunterzuladen, öffnen Sie einen Browser auf dem Android-Gerät und navigieren Sie zur URL, die vom Stapelbereitstellungsassistenten angegeben wurde.

Hinweis: Ebenfalls können Sie die URL per E-Mail an das Android-Gerät senden, indem Sie auf den Link E-Mail im Abschnitt Für E-Mail-Empfänger bereitstellen klicken.